Die wichtigsten 3 Tipps für Deine Bachelorarbeit

Du möchtest Deine Bachelorarbeit schreiben und weißt plötzlich nicht mehr, wo Du anfangen und wo Du aufhören sollst? Eine Strategie muss her, aber schnell. Aus dem komplexen Informationsknäuel muss wieder ein geradliniger Faden werden, mit einem Anfangsstück und einem Endstück. Eine rote Linie, der Du Schritt-für-Schritt folgen kannst, mit der Du Knotenpunkte festlegst, Etappensiege feierst und die Dich ins Ziel führen wird.

Mit diesen drei Tipps bringst Du wieder Ordnung in das Chaos der völligen Informationsüberladung und kannst erfolgreich eine Bachelorarbeit schreiben, die Dein Publikum überzeugt.

1. Stay focussed und lasse Dich nicht aus dem Konzept bringen

Auch wenn sich Deine Gedanken nur noch um die Bachelorarbeit drehen, verliere bei dem ganzen Wissen, welches du dir durch gründliches Recherchieren angeeignet hast, nicht das eigentliche Thema aus den Augen. Worauf zielt (und ich meine nicht “handelt“) Deine Bachelorarbeit und was schlägst Du zur Problemlösung vor?

Achte darauf, nicht vom Thema abzuschweifen und grenze notfalls die Thematik inhaltlich etwas ein, damit Du Deinem Schwerpunkt und der Zielsetzung klar folgen kannst, ansonsten denke um. Arbeite nicht festgefahren, wenn Du mal in eine Sackgasse gerätst, sondern gehe auch mal Umwege und sei kreativ.

Vorsichtig solltest Du bei der richtigen Wahl der Bezugsquellen Deiner Literatur und Informationsbeschaffung sein. Verwende nur wissenschaftliche Fachliteratur und im Internet nur geprüfte Inhalte von verlässlichen Anbietern.

Mentorium Studentin auf Wiese

2. Beachte beim Bachelorarbeit schreiben formale Gestaltungsvorschriften

Nachdem die Inhalte und die Rohfassung des Textes stehen, musst Du Dich noch um die äußere Form der Bachelorarbeit kümmern. Informiere Dich daher frühzeitig an Deiner Universität über die internen Layout-Richtlinien und kalkuliere entsprechend Zeit ein, um alle Seiten zu formatieren und in die geforderte gestalterische Form zu bringen.

Dazu gehört beispielsweise ein Inhaltsverzeichnis mit römischen und arabischen Ziffern für die Seitennummerierung. Neben dem Inhaltsverzeichnis gehören gegebenenfalls das Tabellenverzeichnis, das Abbildungsverzeichnis, sowie das Abkürzungsverzeichnis, an den Anfang einer Arbeit. Das Literaturverzeichnis wird hingegen erst an den Schluss der wissenschaftlichen Arbeit gesetzt.

Sei konsequent, nicht nur in deinem Schreibstil, sondern auch im Ordnungsschema, in Schriftgrößen und Seitenrandbreiten, und in deiner Zitierweise. Bei einer größeren Arbeit wie der Bachelorarbeit ist es hilfreich, wenn du ein Master-Dokument mit entsprechender Formatvorlage anlegst.

3. Lektorat und Korrekturlesen der Bachelorarbeit

Abschließend solltest Du die Bachelorarbeit von einem professionellen Lektorat prüfen lassen. Was nützt der beste Inhalt, wenn er sich nicht flüssig lesen lässt oder die Rechtschreibung und Zeichensetzung zu wünschen übrig lässt.

Durch das Korrekturlesen wird die Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik, verbessert und die Fehler im Text behoben. Beim Lektorat deiner Bachelorarbeit wird darüber hinaus dem Text noch der stilistische Feinschliff verliehen und der Schreibstil verbessert. In der Regel bietet ein Lektorat das Korrekturlesen auch als Einzelleistung an.

Eine Bachelorarbeit schreiben, die wissenschaftlichen Standards in Form und Inhalt entspricht, ist nicht einfach. Neben der Festlegung auf ein inhaltlich passendes Thema und eine präzise Fragestellung, geht es in der Informationsbeschaffung vielmehr um den korrekten Umgang mit wissenschaftlichen Quellen. Damit gewährleistest Du die Richtigkeit Deiner Inhalte.

Sicherheit in der Rechtschreibung können Dir erfahrene Lektoren geben, die Dich beim Korrekturlesen oder Lektorieren Deiner Bachelorarbeit auf grammatikalische Schnitzer hinweisen und den Text stilistisch glätten können. Auch ein direktes wissenschaftliches Feedback vom Lektor kann manchmal Wunder wirken und Dir helfen eine runde und den wissenschaftlichen Standards entsprechende Bachelorarbeit abzugeben.

Die drei Tipps unterstützen Dich auf dem Weg durch die Bachelorarbeit. Sollten sich Dir doch einmal Stolpersteine in den Weg legen, so halte einfach an dem gedanklichen roten Faden fest und gehe den Weg etappenweise weiter, von Knoten zu Knoten, bis Du schließlich am Ziel bist. Vielleicht ist auch schon der Weg das Ziel?